wer wir sind

Anfang 2022 gründete Laureen Rashof Food Tourism Management (FTM). Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung, das Management und die Vermarktung von kulinarischem Tourismus für Destinationen und deren Unternehmen spezialisiert. Die Aufgabe von FTM ist es, Food-Tourismus international zu fördern. FTM bietet Dienstleistungen im Bereich Strategie-, Projekt- und Marketingmanagement an. Durch die Unterstützung von Destinationsmanagement- und -marketingorganisationen und von lokalen Unternehmen will FTM sozioökonomische Vorteile für Regionen und Gemeinden schaffen. Darüber hinaus konzentriert sich FTM darauf, einen Beitrag zur Erreichung der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der UNWTO zu leisten. Die Förderung der Nachhaltigkeit dient als Grundlage für die Projekte von FTM. Die langfristige Vision von FTM ist es, sich in eine gemeinnützige Organisation weiterzuentwickeln, die Entwicklungsländer bei der Schaffung von kulinarischem Tourismus unterstützt.

Insbesondere aufgrund der Pandemie und der daraus resultierenden niedrigen Tourist:innenzahlen ist es nun an der Zeit, die derzeitige allgemeine Tourismusstrategie zu überdenken. Folglich sollte die Rolle lokaler Lebensmittel als strategischer Vorteil für die nachhaltige Entwicklung von Destinationen in Betracht gezogen werden.

was uns wichtig ist
  • Nachhaltigkeit

    FTM legt großen Wert auf Nachhaltigkeit. Daher unterstützen wir nur Projekte, die das Wohlergehen der Menschen, des Planeten sowie die Wirtschaft fördern (siehe Ziele für nachhaltige Entwicklung der UNWTO).

  • Diversität

    Darüber hinaus ist Diversität für FTM von großer Bedeutung. Daher wird jede Person, die mit dem Unternehmen in Kontakt kommt, ungeachtet ihrer Nationalität, körperlichen oder psychischen Einschränkung, Religion, äußerlichen Erscheinung und sexuellen Orientierung respektiert.

  • Interkulturelle Sensbilität

    Durch die Aufklärung über traditionelle Essenskulturen will FTM das kulturelle Verständnis zwischen Menschen verschiedener Nationalitäten stärken. Auf diese Weise erhöht FTM die interkulturelle Sensibilität.

  • Lebenslanges Lernen

    Die Arbeitswelt verändert sich schnell. Um unser Wissen zu erweitern, betrachtet FTM lebenslanges Lernen als ein Schlüsselelement in Bezug auf seine Arbeit, Kund:innen und Partner:innen.

About Laureen Rashof - the owner of Food Tourism Management (FTM)

wer ist 'wir'

About myself

Das Gesicht hinter Food Tourism Management (FTM) bin ich, Laureen Rashof. Mit zehn Jahren einschlägiger Berufserfahrung, einer unternehmerischen Denkweise sowie einer Leidenschaft für Essen und Reisen habe ich beschlossen, meine Arbeit der Entwicklung von Food Tourism zu widmen. Darüber hinaus habe ich einen Bachelor of Business Administration in International Tourism Management und einen Master of Arts in International Leisure, Tourism & Events Management erworben.

Außerdem reise ich gerne und bin selbst ein Foodie, zum Beispiel während der Entdeckung meiner selbstgewählten Heimatstadt Düsseldorf in Deutschland. Zeit mit meiner Familie und Freund:innen zu verbringen, Zumba zu tanzen und zu schwimmen sind Aktivitäten, die ich in meiner Freizeit gerne mache.

how it started

Das Interesse an der Entwicklung von Destinationen und deren kulinarischen Unternehmen entwickelte sich während meines Studiums am Brescia University College und der Western University in Kanada sowie an der NHL Stenden University of Applied Sciences in den Niederlanden.

Durch Projekte zur Entwicklung von Reisezielen mit ETFI – European Tourism Futures Institute und das Erforschen des Potenzials von kulinarischem Tourismus sowie der Auswirkungen von Food Influencer Marketing auf das Image von Destinationen verstärkte sich meine Leidenschaft für und mein Wissen in diesem Bereich. In verschiedenen Food-Tourismus-Projekten in Kanada und den Niederlanden konnte ich meine Erfahrungen sammeln.

Laureen Rashof, the owner of Food Tourism Management

Argentina's example

Als ich schließlich bei H&T Argentina, einem Unternehmen für Destinationsmanagement in Buenos Aires, arbeitete, erlebte ich, wie erfolgreich die lokalen Unternehmen ihre traditionelle Küche nutzten, um den nachhaltigen Tourismus zu fördern. Da kam mir zum ersten Mal der Gedanke, mein eigenes Unternehmen zu eröffnen.

Daraufhin trat ich der World Food Travel Association bei und eröffnete FTM, um Regionen und Gemeinden beim Aufbau einer Food-Tourismus-Branche zu unterstützen. Dabei ist es mein Ziel, ihre kulinarischen Kulturen zu erhalten und zu fördern und ihnen zu helfen, alle damit verbundenen Vorteile zu nutzen.

Bemerkenswert ist, dass sich FTM nicht nur auf mein Wissen stützt. WIR steht für unser Netzwerk, das sich aus Fachkräften und Expert:innen aus der Tourismus-, Marketing- und Eventbranche zusammensetzt. Auch unsere Praktikant:innen unterstützen uns tatkräftig.

Da das Netzwerk von FTM stetig weiterwächst, freue ich mich, mit dir in Kontakt zu treten.

About Laureen Rashof

was andere sagen
referenzen von Kund:innen und kolleg:innen

TravelMarketing Romberg TMR ist eine Agentur, die sich auf Tourismusmarketing und Öffentlichkeitsarbeit spezialisiert hat. TMR vertritt internationale Destinationen wie Jamaika, Michigan […]. Frau Rashof zeigte stets Eigeninitiative, ergriff selbständig alle notwendigen Maßnahmen und führte diese zielstrebig durch. Mit hohem Engagement erfüllte sie die ihr übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit. Wir danken ihr für die gute Zusammenarbeit und wünschen ihr persönlich und für ihren weiteren beruflichen Werdegang alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

Gabi Romberg, CEO at TravelMarketing Romberg GmbH, former boss of Laureen Rashof

Gabi Romberg

Geschäftsführerin TravelMarketing Romberg TMR GmbH

Laureen verfügt über ein sehr umfassendes Fachwissen, das sie in der Praxis stets sehr souverän und gekonnt einsetzte. Dank ihrer präzisen Analysefähigkeit und ihrer schnellen Auffassungsgabe konnte sie jedes Mal sehr gute Lösungen finden. Auch in schwierigen Situationen handelte sie überlegt, zielorientiert und sehr präzise.

Laureen zeigte zu jeder Zeit ein hohes Maß an Eigeninitiative. Sie erledigte ihre Aufgaben selbständig, sorgfältig und überlegt. Ihre Zuverlässigkeit und Verlässlichkeit waren besonders vorbildlich. Da sie stets äußerst freundlich, hilfsbereit und ausgeglichen war, wurde sie besonders geschätzt und gern gesehen. Wir empfehlen sie daher insbesondere für Tätigkeiten im Event- und Marketingmanagement. Wir wünschen Laureen viel Erfolg mit ihrem eigenen Unternehmen!

Andree Kauschke, the Managing Director at ESMS Entertainment Sales & Marketing Solutions GmbH, former boss of Laureen Rashof

Andree Kauschke

Geschäftsführer ESMS Entertainment Sales & Marketing Solutions GmbH

Laureen und ich arbeiten seit 2014 gemeinsam an verschiedenen Projekten im kulinarischen Tourismus. Besonders hervorzuheben ist ihre strukturierte Arbeitsweise und ihre Fähigkeit, verschiedene Menschen zusammenzubringen. Ich freue mich auf weitere Projekte in der Zukunft, die ich gemeinsam mit Laureen in Angriff nehmen kann.

Lisa Knoch

Lisa Knoch

Content Manager und Betriebsrätin bei Düsseldorf Tourismus

[Laureen Rashof] war flexibel und kreativ in ihrer Herangehensweise […] mit großartigen Ideen und außergewöhnlichen Problemlösungsfähigkeiten. Sie führte ihre Aufgaben sehr effizient und enthusiastisch aus und erledigte sie stets in einem hohen Maß. Laureen hat sich bei der Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen bewährt […]. Ich schätzte ihren selbständigen und doch kooperativen Arbeitsstil und das […] Feedback war durchweg positiv. Sie verhielt sich respektvoll gegenüber Vorgesetzten und Kolleg:innen und behielt auch in schwierigen oder neuen Situationen den Überblick. Daher kann ich Laureen für jede dienstleistungsorientierte/Management-/Führungsposition sehr empfehlen. Ich möchte mich bei Laureen für die gute Zusammenarbeit bedanken und wünsche ihr alles Gute für ihre weitere Karriere.

Leonie Schulz, Environmental Social Scientist in Sustainable Tourism

Leonie Schulz, PhD at University College Cork

Umweltsozialwissenschaftlerin für nachhaltigen Tourismus

Ich hatte das Vergnügen, mit Laureen Rashof an mehreren Projekten zu arbeiten […]. Laureen hat mich immer mit ihrem Ehrgeiz und ihrer zielorientierten Arbeitsweise verblüfft. Sie war diejenige, die alle ermutigte, sich auf die Ziele zu konzentrieren, an denen wir arbeiteten, und sie hielt alle motiviert. […] Zu den Eigenschaften, die sie für [Head of Events] geeignet machten, gehörten ihr organisierter Arbeitsstil, die Tatsache, dass sie alle Informationen im Griff hatte, und ihre Führungsqualitäten. Insgesamt war die Zusammenarbeit mit Laureen eine großartige Erfahrung, und sie hat allen gezeigt, wie man mit Ehrgeiz und Konzentration großartige Ergebnisse erzielen kann.

Luise Wagner, Founder at Make it Happen Events e.U. and SEO Heldinnen, former colleague of Laureen Rashof

Luise Wagner, MSc

Gründerin von Make it Happen Events, SEO Heldinnen und Wedding Atelier

Laureen Rashof war ein integraler und wichtiger Bestandteil eines hart arbeitenden, mehrsprachigen Teams, das für den gesamten Kundenservice und die Gästebetreuung vor Ort verantwortlich war und dafür sorgte, dass die Reisen unserer Gäste in Argentinien reibungslos verliefen […] sie bewies selbst bei den anspruchsvollsten Kunden hervorragende Fähigkeiten im Kundenservice. Ihr scharfes Auge für Detail und ihre Fähigkeit, potenzielle Probleme vorauszusehen, waren im Laufe einer Saison, einer sehr arbeitsreichen Zeit bei H&T, von entscheidender Bedeutung.

Roger frost, partner at H&T Argentina, former boss of Laureen Rashof in Argentina

Roger Frost

Partner bei H&T Argentina

Ich hatte die Ehre, mit Laureen Rashof an mehreren Projekten zu arbeiten. Sie hat mich immer wieder mit ihrem Ehrgeiz, neue Ideen zu entwickeln und kritisch darüber nachzudenken, wie Probleme gelöst werden können, verblüfft. Außerdem ist Laureen sehr geschickt in der interkulturellen Kommunikation und hat einen großartigen Führungsstil, mit dem sie andere ermutigt, ihre Ziele weiter zu verfolgen. Laureen hat mir während unserer gemeinsamen Projekte viel beigebracht und sie ist von großem Wert für jedes Team, in dem sie arbeitet.

Thalina Siebert, Tourism Sustainability Manager, former colleague

Thalina Siebert, BBA

Koordinatorin für nachhaltigen Tourismus bei FairAway Travel GmbH

Sie verfügt nicht nur über überzeugende Präsentationsfähigkeiten, sondern ist auch eine gute Zuhörerin und Beraterin […] Laureen Rashof ist eine sehr eifrige und zielstrebige Person und nicht zu vergessen – sie hat auch einen guten Sinn für Humor! Sie ist in der Tat eine wertvolle Bereicherung für jedes Team. Vielen Dank für die gute Zeit, Laureen!

Hisi Ko, Senior Sales Manager, former colleague

Hisi Ko, BA

Senior Sales Manager bei IU Internationale Hochschule

Laureen Rashof ist eine lebhafte und schnell denkende Person, deren Stärken eindeutig in den Bereichen Kommunikation und Organisation liegen. Laureen hat auch ein hohes Maß an Führungsqualitäten bewiesen, da sie in der Lage ist, Teamabteilungen und Teammitglieder innerhalb der Veranstaltungsabteilung zu leiten. Ich wünsche ihr alles Gute für ihre Karriere, sie wird für jedes Unternehmen eine unschätzbare Bereicherung sein.

Corinna Blanke, Project Manager Content Marketing, former boss

Corinna Blanke, BBA

Marketing & Communications Manager bei ACREW

Die Zusammenarbeit mit Laureen Rashof hat […] viel Spaß gemacht […] ihre Fähigkeit, mit verschiedenen Projekten zu jonglieren und trotzdem die Energie und das Herz in unser Projekt zu stecken, war erstaunlich. Es war ein Vergnügen und es gab nicht den geringsten Zweifel daran, dass unser Endergebnis ebenfalls außergewöhnlich sein würde. Ein Wort? Vertrauenswürdig!

Emma Magré, Documentary Film Producer

Emma Magré, BA

Gründerin von EMJEANMA - Social Media Management

unsere projekte

Forschung und strategisches Management
  • Anwendung strategischer Food-Tourismus-Richtlinien zur Entwicklung eines Food-Tourismus-Konzepts in Leeuwarden, NL.
  • Anwendung strategischer Food-Tourismus-Richtlinien zur Entwicklung eines Food-Tourismus-Konzepts in Meppel, NL.
  • Anwendung strategischer Food-Tourismus-Richtlinien zur Entwicklung eines Food-Tourismus-Konzepts in Dresden.
  • Entwicklung eines Handbuchs mit Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Entwicklung einer nachhaltigen Food-Tourismus-Destination (urban + ländlich).
  • Entwicklung von Workshops zur Entwicklung einer nachhaltigen Food-Tourismus-Destinationen.
  • Studie: Der Einfluss von Food-Influencer-Marketing auf das Image des Reiseziels.
  • Verfassen von Geschäftsplänen für verschiedene Food-Tourismus-Unternehmen (B2B & B2C).
  • Studie: Das Potenzial des Food-Tourismus im Destination Branding im Ruhrgebiet.
  • Praktische Studie: kulinarische Unternehmensgründung (CRAVE), Kanada.
  • Studie: Food-Festivals als Reiseziel-Attraktion.
  • Entwicklung einer Weiterbildung zur/zum Food-Tourismus-Manager:in.
Projekt- und Marketingmanagement
  • Konzeption, Planung und Leitung der skalierbaren Veranstaltungsreihe Weinhopping in Düsseldorf, München, Berlin, Hamburg und Frankfurt, die seit April 2022 monatlich stattfindet.
  • Konzeption, Planung und Leitung der skalierbaren Veranstaltungsreihe Glühweinhopping in Düsseldorf, Berlin, und Hamburg, Frankfurt, die seit November 2022 monatlich im Winter stattfindet.
  • Organisation von privaten Weinveranstaltungen (z. B. Weintouren und Weinproben) für B2B & B2C.
  • Konzeption, Planung und Leitung einer skalierbaren monatlichen geführten Wein- und Kulinariktour durch Hannover.
  • Konzeption eines skalierbaren Food- und Weinfestivals.
  • Organisation von Reisen mit kulinarischem Schwerpunkt durch Argentinien.
  • Durchführung eines TV-Spots in Buenos Aires für das „Octubrefest Bier” für die Brauerei Cervecería Patagonia.
  • Konzeption, Organisation und Durchführung von kulinarischen Veranstaltungen, wie dem jährlichen International Day an der NHL Stenden University of Applied Sciences.
  •  
videoeinblicke

unsere REFERENZEN & partner:innen